Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Kontakt
Karlsruher Institut für Technologie
Lehrstuhl für Interaktive Echtzeitsysteme

Prof. Dr.- Ing. Jürgen Beyerer
c/o Technologiefabrik
Haid-und-Neu-Str. 7
76131 Karlsruhe

Tel:  +49 721 - 608 45910
Fax: +49 721 - 608 45926

Willkommen am Lehrstuhl für Interaktive Echtzeitsysteme

IES

Prof. Dr.-Ing. J. Beyerer

Aktuell

*Die ASB Vorlesung am Montag 23.12.19 findet nicht statt.

 

Klausur Automatische Sichtprüfung und Bildverarbeitung

Die schriftliche Prüfung im Fach ASB wird am Montag, 24.02.2020 - 14:00 bis 16:00 Uhr in Hörsaal Gerthsen stattfinden.

Klausur Mensch-Maschine-Wechselwirkung
•    Schriftlich Prüfung: Prüfungsdauer 60 Minuten, Gesamtdauer 90 Minuten
•    Ort: Gaede-Hoersaal
•    Termine:
        o    31. März 2020, 11 Uhr (Anmeldung über Campus-Management bis 24. März)
        o    29. Juli 2020, 11 Uhr (Nachholtermin, Anmeldung über Campus-Management bis 22. Juli)

Probabilistiche Planung

Bitte beachten Sie, dass die Vorlesung Probabilistische Planung nicht länger angeboten wird. Die Unterlagen zur letzten Vorlesungsreihe finden sie hier.

Neue Adresse

Der Lehrstuhl ist an einen neuen Standort in der Technologiefabrik umgezogen.

Lehrbuch zur Mustererkennung

Am 11. Dezember 2017 erschien das Lehrbuch "Beyerer, Richter, Nagel: Pattern Recognition: Introduction, Features, Classifiers and Principles". Weitere Information finden Sie auf der Seite des De Gruyter Verlags.

Vorlesungsangebot
Das Vorlesungsangebot des Lehrstuhls finden Sie hier.

Lehrbuch zur Automatischen Sichtprüfung
Am 30. September 2012 erschien das Lehrbuch "Beyerer, Puente León, Frese: Automatische Sichtprüfung, Grundlagen, Methoden und Praxis der Bildgewinnung und Bildauswertung". Weitere Information finden Sie auf der Lehrbuch-Seite oder auf der Seite vom Springer-Verlag.

Karlsruher Zentrum für Materialsignaturen
Der Lehrstuhl für Interaktive Echtzeitsysteme hat sich mit anderen Instituten des KIT und dem Fraunhofer IOSB zum Karlsruher Zentrum für Materialsignaturen KCM zusammengeschlossen. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des KCM.

Bachelor-, Master-, Studien- und Diplomarbeiten zu vergeben: Weitere Informationen finden Sie hier.

 
 
Mathematische Modellierung und Analyse des Deflektometrieproblems: Rekonstruktion reflektierender Freiformflächen anhand des optischen Flusses auf der Grundlage von Level Sets
Typ:

Diplomarbeit

Diplomand:

Jan Lellmann

Betreuer:

Dipl.-Ing. Jonathan Balzer

Status:

abgeschlossen

Abgabedatum:

Juli 2006

Spiegelnde Oberflächen modulieren ein inzidentes Strahlungsfeld. Das kann man ausnutzen, um durch Projektion von Beleuchtungsmustern und Messung ihrer Verzerrungen die geometrischen Eigenschaften des Prüfobjekts zu bestimmen. Durch geeignete Versuchseinrichtungen lassen sich alle räumlichen Konstellationen von Sensorsystem und Objekt hochgenau einstellen.

Strahlenoptische Beschreibungen der spiegelnden Reflexion führen auf eine partielle Differentialgleichung zweiter Ordnung. Ohne Randbedingungen ist diese nicht eindeutig lösbar. Es handelt es sich um ein schlecht gestelltes Problem im Sinne Hadamards. Die Variation von Szenenparametern ermöglicht eine Regularisierung: Eine zusätzliche Aufnahme erzeugt eine zweite Mannigfaltigkeit von Lösungskandidaten, wobei bekannt ist, wie die wahren Oberflächen durch euklidische Bewegung auseinander hervorgegangen sind.

Im Einzelnen umfasst die Arbeit folgende Teilaufgaben:

  • Bestimmung der Oberfläche durch Untersuchung des optischen Flusses infolge infenitesimaler Bewegungen,
  • Untersuchung der Eindeutigkeit der so gewonnenen Lösung,
  • Abschätzung von Rekonstruktionsfehlern,
  • Implementierung eines Prototyps und Simulation der Rekonstruktion in MATLAB o. ä.

Die Arbeit richtet sich an Studierende der Elektrotechnik, Informatik oder Technomathematik. Über die Ergebnisse ist in einem Vortrag im Rahmen des Seminars am Lehrstuhl für Interaktive Echtzeitsysteme zu berichten.

Ausrichtung: theoretisch, programmiertechnisch