Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Kontakt
Karlsruher Institut für Technologie
Lehrstuhl für Interaktive Echtzeitsysteme

Prof. Dr.- Ing. Jürgen Beyerer
c/o Technologiefabrik
Haid-und-Neu-Str. 7
76131 Karlsruhe

Tel:  +49 721 - 608 45910
Fax: +49 721 - 608 45926

Willkommen am Lehrstuhl für Interaktive Echtzeitsysteme

IES

Prof. Dr.-Ing. J. Beyerer

Aktuell

*Die ASB Vorlesung am Montag 23.12.19 findet nicht statt.

 

Klausur Automatische Sichtprüfung und Bildverarbeitung

Die schriftliche Prüfung im Fach ASB wird am Montag, 24.02.2020 - 14:00 bis 16:00 Uhr in Hörsaal Gerthsen stattfinden.

Klausur Mensch-Maschine-Wechselwirkung
•    Schriftlich Prüfung: Prüfungsdauer 60 Minuten, Gesamtdauer 90 Minuten
•    Ort: Gaede-Hoersaal
•    Termine:
        o    31. März 2020, 11 Uhr (Anmeldung über Campus-Management bis 24. März)
        o    29. Juli 2020, 11 Uhr (Nachholtermin, Anmeldung über Campus-Management bis 22. Juli)

Probabilistiche Planung

Bitte beachten Sie, dass die Vorlesung Probabilistische Planung nicht länger angeboten wird. Die Unterlagen zur letzten Vorlesungsreihe finden sie hier.

Neue Adresse

Der Lehrstuhl ist an einen neuen Standort in der Technologiefabrik umgezogen.

Lehrbuch zur Mustererkennung

Am 11. Dezember 2017 erschien das Lehrbuch "Beyerer, Richter, Nagel: Pattern Recognition: Introduction, Features, Classifiers and Principles". Weitere Information finden Sie auf der Seite des De Gruyter Verlags.

Vorlesungsangebot
Das Vorlesungsangebot des Lehrstuhls finden Sie hier.

Lehrbuch zur Automatischen Sichtprüfung
Am 30. September 2012 erschien das Lehrbuch "Beyerer, Puente León, Frese: Automatische Sichtprüfung, Grundlagen, Methoden und Praxis der Bildgewinnung und Bildauswertung". Weitere Information finden Sie auf der Lehrbuch-Seite oder auf der Seite vom Springer-Verlag.

Karlsruher Zentrum für Materialsignaturen
Der Lehrstuhl für Interaktive Echtzeitsysteme hat sich mit anderen Instituten des KIT und dem Fraunhofer IOSB zum Karlsruher Zentrum für Materialsignaturen KCM zusammengeschlossen. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des KCM.

Bachelor-, Master-, Studien- und Diplomarbeiten zu vergeben: Weitere Informationen finden Sie hier.

 
 
Onlinekalibrierung einer Stereokamera
Typ:

Diplomarbeit

Diplomand:

Philipp Woock

Betreuer:

Dipl.-Inform. Frank Pagel

Status:

abgeschlossen

Abgabedatum:

Januar 2009

Onlinekalibrierung bezeichnet den Vorgang, die Kameraparameter einer binokularen Kameraanordnung im laufenden Betrieb zu schätzen. Dies geschieht im vorliegenden Fall bildgestützt mithilfe von Punktkorrespondenzen in Kamerabildern, ohne die Verwendung einer besonderen Kalibrierhardware. Mithilfe einer Onlinekalibrierung lässt sich eine bestehende - aber womöglich unzureichend genaue - Ausgangskalibrierung verfeinern und an Veränderungen anpassen. Besonderes Augenmerk liegt auf der Kalibrierung der Brennweiten und der Intra-Stereo-Parameter (extrinsische Parameter) des Stereokamerasystems.

In dieser Arbeit wird eine quantitative Analyse einer auf einem iterierten, erweiterten Kalmanfilter basierenden Online-Kamerakalibrierung durchgeführt. Dazu wird eine Simulationsumgebung erstellt, die es erlaubt eine Vielzahl verschiedener Untersuchungen anhand synthetischer Daten durchzuführen. Unter anderem wurde untersucht, wie hoch die notwendige Anzahl an Punktkorrespondenzen für eine erfolgreiche Kalibrierung sein muss und bis zu welchem Grad das Messrauschen toleriert werden kann.