Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Kontakt
Karlsruher Institut für Technologie
Lehrstuhl für Interaktive Echtzeitsysteme

Prof. Dr.- Ing. Jürgen Beyerer
c/o Technologiefabrik
Haid-und-Neu-Str. 7
76131 Karlsruhe

Tel:  +49 721 - 608 45910
Fax: +49 721 - 608 45926

Willkommen am Lehrstuhl für Interaktive Echtzeitsysteme

IES

Prof. Dr.-Ing. J. Beyerer

Aktuell

*Die ASB Vorlesung am Montag 23.12.19 findet nicht statt.

 

Klausur Automatische Sichtprüfung und Bildverarbeitung

Die schriftliche Prüfung im Fach ASB wird am Montag, 24.02.2020 - 14:00 bis 16:00 Uhr in Hörsaal Gerthsen stattfinden.

Klausur Mensch-Maschine-Wechselwirkung
•    Schriftlich Prüfung: Prüfungsdauer 60 Minuten, Gesamtdauer 90 Minuten
•    Ort: Gaede-Hoersaal
•    Termine:
        o    31. März 2020, 11 Uhr (Anmeldung über Campus-Management bis 24. März)
        o    29. Juli 2020, 11 Uhr (Nachholtermin, Anmeldung über Campus-Management bis 22. Juli)

Probabilistiche Planung

Bitte beachten Sie, dass die Vorlesung Probabilistische Planung nicht länger angeboten wird. Die Unterlagen zur letzten Vorlesungsreihe finden sie hier.

Neue Adresse

Der Lehrstuhl ist an einen neuen Standort in der Technologiefabrik umgezogen.

Lehrbuch zur Mustererkennung

Am 11. Dezember 2017 erschien das Lehrbuch "Beyerer, Richter, Nagel: Pattern Recognition: Introduction, Features, Classifiers and Principles". Weitere Information finden Sie auf der Seite des De Gruyter Verlags.

Vorlesungsangebot
Das Vorlesungsangebot des Lehrstuhls finden Sie hier.

Lehrbuch zur Automatischen Sichtprüfung
Am 30. September 2012 erschien das Lehrbuch "Beyerer, Puente León, Frese: Automatische Sichtprüfung, Grundlagen, Methoden und Praxis der Bildgewinnung und Bildauswertung". Weitere Information finden Sie auf der Lehrbuch-Seite oder auf der Seite vom Springer-Verlag.

Karlsruher Zentrum für Materialsignaturen
Der Lehrstuhl für Interaktive Echtzeitsysteme hat sich mit anderen Instituten des KIT und dem Fraunhofer IOSB zum Karlsruher Zentrum für Materialsignaturen KCM zusammengeschlossen. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des KCM.

Bachelor-, Master-, Studien- und Diplomarbeiten zu vergeben: Weitere Informationen finden Sie hier.

 
 
Hierarchischer Ansatz zur Zeilensegmentierung einer beliebig ausgerichteten Textregion mittels "Particle Swarm Optimization"
Typ:

Diplomarbeit

Betreuer:

Dipl.-Ing. Martin Grafmüller

Status:

abgeschlossen

Abgabedatum:

Januar 2011

Die vorliegenden Arbeit stellt einen hierarchischen Ansatz zur Segmentierung von Textzeilen in einer bzgl. der Horizontalen "verdrehten" Textregion vor. Das zu konzipierende und prototypisch zu implementierende Verfahren soll dabei möglichst rechenzeiteffzient und robust sein. Darüber hinaus soll die Interaktion des Benutzers, z.B. in Bezug auf das Markieren einzelner Textzeilen, nicht notwendig sein, um fehlerhafte Benutzereingaben vorab zu verhindern. Die Problemstellung wird mittels der "Particle Swarm Optimization" gelöst. Der Vorteil dieses Verfahrens ist, dass theoretisch erhebliche Rechenzeitvorteile erzielt werden können, da die zu optimierende Funktion nicht vollständig berechnet werden muss. Dieses Verfahren basiert auf einem in der Natur vorkommenden Phänomen das z.B. bei Vogelschwärmen beobachtet werden kann. Das bedeutet, dass ein Mitglied eines solchen Vogelschwarms, ein sog. Partikel, die Mitteilung z.B. einer herannahenden Gefahr an den Schwarm kommuniziert und somit das Schwarmverhalten erheblich beeinflusst. Im Kontext des vorliegenden Optimierungsproblems ist gemeint, dass einzelne Partikel, die durch Funktionswerte repräsentiert sind, dem Schwarm den aktuell besten Funktionswert mitteilen und sich dann in diese Richtung bewegen. Die zugrundeliegende Idee ist, dass in einem iterativen Prozess das Optimum einer Funktion prinzipiell schneller und trotz lokaler Optima mit großer Sicherheit gefunden werden kann.