Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Deflektometrie in der Cloud

Deflektometrie in der Cloud
Typ: Seminar
Semester: SS 2014

Aufgabenstellung

Deflektometrie in der Cloud

Am Fraunhofer IOSB wurde ein verteiltes Bildverarbeitungssystem entwickelt. Kernstück des Systems ist eine modulare Softwarelösung zur Rekonstruierung und Vermessung (teil)spiegelnder Oberflächen. Im Rahmen der Lehrveranstaltung Praxis der Softwareentwicklung soll dieses System um einen zentral erreichbaren Webservice erweitert werden. Es soll so möglich werden, Messdaten (Bilder, Annotationen, etc.) mit Hilfe etablierter Web-Technologien an diesen zentralen Webservice zu schicken, welcher dann die Oberflächenrekonstruktion initiiert und nach Fertigstellung die Ergebnisse für den entsprechenden Client zur Abholung vorhält. Zur Aufgabenstellung gehört die Erstellung des Webservices, Benutzerverwaltung inklusive sicherem Login sowie die exemplarische Nutzbarmachung des Service mit einer prototypischen Webschnittstelle sowie einer Java Desktop Anwendung.

Werkzeuge und Bibliotheken

  • Eclipse / IntelliJ / Netbeans (nach Wahl)
  • Versionsverwaltung mit git
  • Codeüberdeckung und Unit Tests (JUnit, soapUI, JWebUnit, …)
  • Spring mit Spring Security

Gemeinsame Treffen

Treffen finden wöchentlich statt. Die Termine werden im ersten Treffen festgelegt.

Unterlagen und Literatur

Projektplan

  • Pflichtenheft-Phase
    • ca. 2 Wochen
    • Abgabe Pflichtenheft
  • Entwurfs-Phase
    • ca. 4 Wochen
    • Abgabe Entwurfsdokument
  • Implementierungs-Phase
    • ca. 4 Wochen
    • Abgabe Implementierungsbericht
  • Testphase und Qualitätssicherung
    • ca. 3 Wochen
    • Abgabe Testbericht
  • Abgabe finaler Code und Projekt-Abnahme
  • Abschlussvortrag

Die genauen Termine werden während der ersten Projekttreffen zusammen mit den Studierenden festgelegt.

Kontakt