Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Bildfusion

Konferenzbeitrag

Links:
Autoren:

Michael Heizmann
Fernando Puente León

Quelle:

Informationfusion in der Mess- und Sensortechnik, J. Beyerer, F. Puente León, K.-D. Sommer (Hrsg.), Universitätsverlag Karlsruhe, 2006; Beiträge des VDI/VDE-GMA Expertenforums "Informationsfusion in der Mess- und Sensortechnik 2006", 21.-, 2006.

Seiten:

79-92

ISBN:

3-86644-053-7



Für viele Aufgaben der industriellen Sichtprüfung und der Umfeldwahrnehmung sind Aufnahme und Auswertung von Einzelbildern nicht ausreichend, da die interessierende Information gar nicht oder nur unzureichend mit einer Einzelaufnahme erfasst werden kann. In solchen Fällen kann die gewünschte Information oft dadurch erhalten werden, dass mehrere Bilder (sog. Bildserien) mit dem Ziel verknüpft werden, eine neue oder verbesserte Darstellung von Bildinhalten oder -charakteristika zu gewinnen. Dieser Beitrag stellt wesentliche Aspekte der Fusion von Bilddaten dar. Zunächst werden Bildsensoren hinsichtlich ihrer fusionsrelevanten Eigenschaften charakterisiert. Danach werden mögliche Abstraktionsebenen, auf denen die Verknüpfung der Bilder stattfinden kann, sowie eine allgemeine Methodik zur Durchführung der Bildfusion dargestellt. Schließlich werden Beispiele erläutert, welche das Potential der vorgestellten Fusionsmethodik aufzeigen.