Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Bildung kooperativer Gruppen kognitiver Automobile

Konferenzbeitrag

Links:
Autoren:

Christian Frese
Jürgen Beyerer

Quelle:

Berns, K.; Luksch, T. (Hrsg.): Autonome Mobile Systeme 2007, Informatik aktuell, Springer, 2007.

Seiten:

177-183

Konferenz:

20. Fachgespräch Autonome Mobile Systeme, Kaiserslautern, 18.-19. Oktober 2007



Bildung kooperativer Gruppen kognitiver Automobile: Automatische Parameteroptimierung für einen verteilten Algorithmus zur dynamischen Gruppenbildung

Durch Kooperation zwischen vernetzten Fahrzeugen kann die Verkehrssicherheit weiter erhöht werden. Im vorgeschlagenen Ansatz zur verteilten Kooperation spielt die Bildung kooperativer Gruppen eine zentrale Rolle. Dieser Artikel stellt ein Kriterium zur Gruppenbildung vor, das auf einer Bewertungsfunktion beruht. Die Parameter der Bewertungsfunktion werden mit Hilfe eines evolutionären Algorithmus optimiert. Ein Kommunikationsprotokoll für die verteilte Gruppeneinteilung wird beschrieben. In einem Simulationsexperiment wird die Robustheit des Verfahrens gezeigt.