Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Videobasierte Handgestenerkennung: Anforderungen und Umsetzung für die Interaktion an horizontalen Anzeigen

Zeitschriftenartikel

Links:
Autor:

Thomas Bader

Quelle:

tm - Technisches Messen 75 Nr. 7-8, Oldenbourg Wissenschaftsverlag, Juli 2008.

Seiten:

429-436

Der Einsatz großflächiger tischartiger Anzeigen ermöglicht durch die Bereitstellung einer gemeinsamen interaktiven Plattform die computergestützte kooperative Zusammenarbeit eines Teams an einem gemeinsamen Arbeitsplatz. Herkömmliche Eingabegeräte, wie beispielsweise Maus und Tastatur, sind für die Interaktion an solchen Arbeitsplätzen nicht geeignet. Die Eingabe per Handgestik ermöglicht hingegen eine intuitive gleichzeitige Interaktion durch mehrere Benutzer für bestimmte Interaktionsaufgaben. In diesem Beitrag wird die zur videobasierten Erfassung der Hand zu Eingabezwecken an großflächigen tischartigen Anzeigen durchzuführende maschinelle Wahrnehmungsaufgabe definiert. Dabei werden die ergonomischen Anforderungen an eine solche Mensch-Maschine-Schnittstelle berücksichtigt. Es werden effiziente Verfahren zur Handgestenerkennung vorgestellt und gezeigt, wie durch ansichten- und konturbasierte Repräsentation von Handsymbolen Anforderungen hinsichtlich Umfang, Genauigkeit und Verarbeitungsgeschwindigkeit der definierten Wahrnehmungsaufgabe erfüllt werden können.