Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Flexible Anbindung von Produktionsanlagenmodulen durch Adaptivität und Selbstkonfiguration
Autoren:

Sören Schneickert
Martin Wessner
Michael Baumann
Michael Okon
Miriam Schleipen
Martin Neukäufer
Martin Feike
Nataliya Popova

Links:
Quelle:

Abschlussbericht, Verbundprojekt ProduFlexil (BMBF 01ISF17A-D), Elektronische Veröffentlichung, 2009.

Dieses Dokument beschreibt die Ergebnisse des Verbundprojektes ProduFlexil - Flexible Anbindung von Produktionsanlagenmodulen durch Adaptivität und Selbstkonfiguration -, welches unter dem Förderkennzeichen 01ISF17A-D vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und durch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt betreut wurde. Das Projekt wurde vom 01.05.2006 - 30.11.2008 im Rahmen der Forschungsoffensive "Software Engineering 2006" gefördert und gliederte sich in das Themenfeld IV "Ambient Intelligence" ein. Ziel des Projektes war es, die flexible Anbindung von Anlagenmodulen durch Adaptivität und Selbstkonfiguration der Anlagensoftware zu unterstützen. Besonderem Augenmerk galt dabei die Erhaltung der Qualität der unterliegenden Prozesse und erzeugten Produkte trotz der durch die Flexibilität gesteigerten Komplexität.