Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Erkennung von Beikraut in Sonderkulturen durch Klassifikation von Multisensorinformation

Konferenzbeitrag

Links:
Autoren:

Johannes Meyer
Christian Frese
Christian Frey

Quelle:

Manuela Zude-Sasse, Martin Kraft (Hrsg.), Workshop Computerbildanalyse und Sensorik in der Landwirtschaft, Bornimer Agrartechnische Berichte, Bd. 88, Leibniz-Institut für Agrartechnik Potsdam-Bornim e.V., 2014.

Seiten:

191-199

Konferenz:

20. Workshop Computerbildanalyse und Sensorik in der Landwirtschaft, Osnabrück, 26. Mai 2014

Dieser Beitrag befasst sich mit der automatischen Unterscheidung von Nutzpflanzen und Beikraut in Sonderkulturen. Ein solches Verfahren stellt eine wichtige Komponente für einen autonomen Roboter dar, der Beikraut neben der zu kultivierenden Pflanze erkennen und entfernen kann. Ein Multisensorsystem erfasst Bild- und Entfernungsdaten von der Pflanzenkultur. Auf dieser Grundlage werden Farb-, Textur- und Entfernungsmerkmale berechnet, die als Eingabe für einen Klassifikator dienen. Die Klassifikationsleistung wird anhand realer Daten aus einer Buchsbaumkultur evaluiert.