Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
IDA – Interoperable, semantische Datenfusion zur automatisierten Bereitstellung von sichtenbasierten Prozessführungsbildern

Konferenzbeitrag

Links:
Autoren:

Miriam Schleipen
Michael Okon
Tanja Enzmann
Jiaqiu Wie

Quelle:

Tagungsband zum Kongress Automation, VDI-Verlag, 2011.

Konferenz:

Automation 2011, Baden-Baden, 28.-29. Juni 2011

Vor der Nutzung eines Leitsystems im realen Betrieb muss dieses projektiert werden. Der Projektierer erhält seine Informationen - wie Hallenlayout oder Signallisten - aus den verschiedenen Planungsphasen und verarbeitet diese größtenteils manuell. In diesem Beitrag wird das Projekt IDA vorgestellt, das sich mit der (teil-)automatisierten Bereitstellung von sichtenbasierten Prozessführungsbildern aus bereits vorhandenen Informationen befasst. Dieser Beitrag gibt einen Überblick über die allgemeine Architektur und hebt einige Aspekte der entwickelten Methoden und Werkzeuge (Tools) hervor. Ziel ist es, sowohl den Engineeringprozess effizienter zu gestalten als auch die Prozesse während des darauffolgenden Betriebs zu vereinfachen und zu verbessern.