Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Automatische Registrierung von Blickbewegungsdaten
Typ:

Studien- oder Diplomarbeit

Links:
Betreuer:

Dipl.-Inform. Jan Hendrik Hammer

Status:

zu vergeben

Möglicher Beginn:

ab sofort

Beschreibung

Bei der Bewertung der Gestaltung von Werbemitteln spielt die Analyse von Blickbewegungsdaten eine entscheidende Rolle. Durch die Analyse von Blickpfaden auf einem Werbemittel kann beurteilt werden, welche Bereiche vom Betrachter wahrgenommen wurden, womit wiederum Rückschlüsse auf die Qualität der Gestaltung möglich sind. Bei Blickbewegungsanalysen für Printmedien werden heute head-mounted Systeme eingesetzt, welche lediglich die Blickrichtung des Probanden messen. Für eine Analyse der Blickbewegungsdaten werden diese aber in Bezug zum betrachteten Werbemittel benötigt, um diese mit dem abgedruckten Inhalt korrelieren zu können.

Aufgabenstellung

Am Fraunhofer IOSB steht ein head-mounted System zur Blickbewegungsmessung zur Verfügung. Dieses soll zur Entwicklung geeigneter Verfahren zur automatischen Registrierung der Blickposition auf dem betrachteten Werbemittel genutzt werden. Blickbewegungsdaten werden vom Blickbewegungsmessgerät in Bezug auf das von der am Kopf des Betrachters angebrachten Szenenkamera geliefert. Die Blickposition muss zur automatischen Auswertung allerdings in Relation zum Werbemedium gebracht werden. Im Rahmen der Arbeit sind unterschiedliche Verfahren der maschinellen Bildverarbeitung auf ihre Eignung zur automatischen Registrierung der Blickbewegungsdaten auf dem Werbemittel zu untersuchen. Eine intensive Betreuung der Arbeit am Fraunhofer IOSB ist gewährleistet.

Voraussetzungen

  • Grundkenntnisse im Bereich maschineller Bildverarbeitung
  • Programmierkenntnisse in C/C++
  • Selbständiges Arbeiten und Teamfähigkeit