Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Kamerabasierte Erkennung und Auflösung von Verdeckungssituationen im Fußball
Typ:

Studienarbeit

Betreuer:

Dipl.-Inform. Jürgen Metzler

Status:

abgeschlossen

Abgabedatum:

Januar 2011

Für die taktische Analyse von Fußballspielen ist ein zuverlässiges Tracking der Spieler auf dem Spielfeld nötig. Im vorliegenden Fall soll das optisch, mittels eines kamerabasierten Systems geschehen. Dabei tritt allerdings das Problem auf, dass sich die Spieler immer wieder gegenseitig verdecken, was eine Verfolgung erschwert. Im Rahmen der vorliegenden Studienarbeit wurde ein Verfahren entworfen, welches diese Verdeckungen in Echtzeit auflösen kann. Das geschieht sowohl mittels Plausibilitätskarten, aus denen die Spielermittelpunkte bestimmt werden, als auch durch einer Schätzung der Spieleranzahl. Das implementierte Verfahren ermöglicht es, die Spieler in über 90 Prozent der Verdeckungssituationen korrekt zu verfolgen. Dies führt zu einer deutlichen Leistungssteigerung des Gesamtsystems.