Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Studie über die Wahrnehmung von Defekten auf spiegelnden Oberflächen
Typ:

Bachelor- oder Masterarbeit

Betreuer:

Dipl.-Inform. Mathias Ziebarth

Status:

zu vergeben

Möglicher Beginn:

ab sofort

Am Lehrstuhl für Interaktive Echtzeitsysteme in Kooperation mit dem Fraunhofer IOSB wird viel in dem Gebiet der optischen Messtechnik geforscht. Insbesondere ist die Deflektometrie als ein Verfahren zur berührungslosen und flächigen Vermessung spiegelnder Freiformflächen von Interesse. Dazu wird ein bekanntes Muster auf einem Schirm (z.B. Monitor) über die unbekannte Oberfläche beobachtet. Ist die Oberfläche vollständig eben wird das Muster unverändert in der Oberfläche gespiegelt. Alle Abweichungen verursachen Verzerrungen im Muster und können erkannt werden.

Dieses Messkonzept gleicht der menschlichen Wahrnehmung solcher Oberflächen. Oftmals ist das Ziel einer solchen Messung, eine Oberfläche auf Fehler zu prüfen, die einen menschlichen Betrachter stören könnten. Voraussetzung dazu ist ein Modell der menschlichen Wahrnehmung solcher Fehler.

Aufgabenstellung

  • Literaturrecherche nach bestehenden Ansätzen zur Beurteilung des menschlichen visuellen Empfindens
  • Einarbeitung in die Testtheorie und deflektometrische Methoden
  • Entwurf eines geeigneten Tests, möglicherweise mit einem CAD Modell, um Einflussfaktoren für die menschliche Wahrnehmung von Fehlern auf spiegelnden Oberflächen zu identifizieren
  • Auswertung der Ergebnisse und Ableitung eines Models für die menschliche Wahrnehmung von Fehlern auf spiegelnden Oberflächen

Voraussetzungen

  • Technischer Studiengang (Mathematik, Informatik, Maschinenbau, Elektrotechnik o.ä.)
  • Teamfähigkeit und Grundlagen in Statistik
  • Erfahrung im Umgang mit CAD-Programmen

Ansprechpartner

Dipl.-Inform. Mathias Ziebarth
Fraunhofer IOSB, Abteilung MRD
Fraunhoferstr. 1, 76131 Karlsruhe
Tel.: 0721 6091-267

Bei Interesse senden Sie mir bitte ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Notenauszug) in elektronischer Form.