Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Videobasierte Handgestenerkennung für die Mensch-Maschine Interaktion
Typ:

HiWi-Stelle

Links:
Betreuer:

Dipl.-Inform. Jan Hendrik Hammer

Status:

zu vergeben

Möglicher Beginn:

ab sofort

Beschreibung

Die video-basierte Erkennung von Handgesten ermöglicht die Entwicklung völlig neuer natürlicher Interaktionstechniken. Insbesondere für die Interaktion mit großflächigen Anzeigen und in Multi-Display Umgebungen bietet die direkte Interaktion per Hand, wie sie auch durch Multi-Touchscreen ermöglicht wird, eine vielversprechende Alternative zu herkömmlichen Eingabegeräten wie Maus und Tastatur. Am Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung wird ein solches videobasiertes Handgestenerkennungssystem für Multi-Display Umgebungen entwickelt.

Aufgabenstellung

Im Rahmen der Hiwi-Tätigkeit soll ein bestehendes System zur Handgestenerkennung weiter entwickelt werden. Je nach Interessensschwerpunkt können Arbeiten in den Bereichen

  • Maschinelle Bildverarbeitung
  • Klassifikation und maschinelles Lernen
  • Umsetzung neuer Interaktionstechniken

übernommen werden. Eine intensive Betreuung und Einarbeitung in den jeweiligen Themenkomplex wird gewährleistet. Es besteht auch die Möglichkeit die Arbeiten im Rahmen einer Bachelor-, Master-, Studien- oder Diplomarbeit weiter zu vertiefen.

Voraussetzungen

  • Interesse an maschineller Bildverarbeitung und/oder maschinellem Lernen
  • Lenntnisse in C/C++
  • Selbständiges Arbeiten und Teamfähigkeit